Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen

.

1  Anbieter

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie als Kundschaft über unseren Webshop Boy-Katzennetze abschließen.
.
1.2 Boy-Katzennetze wird betrieben von:


HF Boy Handelsgesellschaft mbH,
vertr. d. d. Geschäftsführer, Herrn  Holger Boy
Von-Kurtzrock-Ring 16
22391 Hamburg
.
Telefon: +49 (40) 226 129 76
E-Mail: info@boy-katzennetze.de
Internet: http://www.boy-katzennetze.de
.
Handelsregister: Amtsgericht Hamburg HRB 79867
.
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz:       
DE118664715 (Deutschland) und
ATU73130603 (Österreich)
.
.

2  Kundenkreis und Geltungsbereich

2.1 Kundschaft unseres Webshops können ausschließlich Verbraucher sein.
2.2 Verbraucher auch im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können; vgl. § 13 BGB.
2.3 Unternehmer auch im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt; vgl. § 14 BGB.
2.4 Wir widersprechen hiermit der Einbeziehung eigener Geschäftsbedingungen der Kundschaft, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.
2.5 Wir versenden Ware ausschließlich innerhalb des folgenden Liefergebietes: Deutschland, EU-Staaten und assoziierte Staaten.
.
.

3  WIDERRUFSRECHT

VERBRAUCHERN STEHT GRUNDSÄTZLICH EIN WIDERRUFSRECHT ZU. NÄHERE INFORMATIONEN ZUM WIDERRUFSRECHT ERGEBEN SICH AUS UNSERER WIDERRUFSBELEHRUNG.
.
.

4  Wesentliche Merkmale der Ware oder Dienstleistung

Die wesentlichen Merkmale der Ware oder Dienstleistung ergeben sich aus unserer jeweiligen Produktbeschreibung.
.
.

5  Preise und Versandkosten

5.1 Soweit nicht anders angegeben, enthalten die von uns angegebenen Preise die gesetzliche deutsche Umsatzsteuer und sonstigen Preisbestandteile. In Abhängigkeit von der Lieferadresse kann die Umsatzsteuer und kann folglich auch der Endbetrag an der Kasse variieren.
5.2 Soweit zusätzliche Liefer- und Versandkosten anfallen, werden diese auf der jeweiligen Angebotsseiten gesondert angegeben.
.
.

6  Vertragsschluss

6.1 Wir wickeln die Bestellungen in der Regel per E-Mail und unter Zuhilfenahme automatisierter Verfahren ab. Sie haben sicherzustellen, dass die von Ihnen zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse gültig ist, so dass unter dieser Adresse die von uns versandten E-Mails empfangen werden können. Sie haben bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle von uns oder mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten Mails zugestellt werden können.
6.2 Für den Vertragsschluss steht Ihnen in unserem Webshop Deutsch als Vertragssprache zur Verfügung.
6.3 Die Produktpräsentationen in unserem Webshop stellen noch kein verbindliches Angebot dar. Die Produktpräsentationen dienen zur Abgabe eines verbindlichen Kaufangebotes durch Sie.
6.4 Sie können Ihre Angebotserklärung online mittels des im Webshop integrierten Warenkorb-Systems abgeben.
6.5 Während des Bestellvorganges mittels des Warenkorbsystems können Sie den Inhalt des Warenkorbes jederzeit ansehen. Hierbei können Sie Produkte jederzeit wieder aus dem Warenkorb entfernen. Zur Korrektur von Eingabefehlern stehen Ihnen die gewöhnlichen Browser-, Maus- und Tastaturfunktionen und -befehle zur Verfügung.
6.6 Bevor Sie Ihre Bestellung über das Warenkorbsystem versenden, werden Sie nochmals aufgefordert, die Angaben zu überprüfen, die Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu erklären und Eingabefehler zu korrigieren. Indem Sie zum Abschluss den Button "Zahlungspflichtig bestellen" anklicken und hierdurch Ihre Bestellung an uns abschicken, machen Sie ein verbindliches Angebot zum Kauf des gewählten Produkts.
6.7 Wir werden Ihnen unverzüglich nach Eingang des Angebots per E-Mail eine Bestätigung über den Zugang Ihres Angebots zusenden.
6.8 Die Frist für die Annahme Ihres Angebotes beträgt eine Stunde ab Eingang der Bestellung. Wir können Ihr Angebot annehmen, indem
- wir Ihnen eine schriftliche Auftragsbestätigung oder eine Auftragsbestätigung in Textform per E-Mail oder Telefax übermitteln, wobei in diesem Fall der Zugang der Auftragsbestätigung bei Ihnen maßgeblich ist,
- wir die bestellten Ware ausliefern, wobei in diesem Fall der Zugang der Ware bei Ihnen maßgeblich ist,
- wir Sie zur Zahlung auffordern,
- die Zahlungstransaktion durch unseren oder den von Ihnen in unserem Shop ausgewählten Zahlungsdienstleister durchgeführt wird.
Liegen mehrere der vorgenannten Alternativen vor, kommt der Vertrag in dem Zeitpunkt zustande, in dem eine der vorgenannten Alternativen zuerst eintritt. Nehmen wir Ihr Angebot innerhalb der vorgenannten Frist nicht an, so gilt dies als Ablehnung des Angebots mit der Folge, dass Sie nicht mehr an Ihre Willenserklärung gebunden sind.
6.9 Wir speichern den Vertrag auf den internen Systemen. Haben Sie einen persönlichen Kunden-Account, so haben Sie die Möglichkeit, hierüber die ab Account-Eröffnung abgegebenen Bestellungen weiterhin einzusehen. In den übrigen Fällen sind die Bestelldaten nach Abschluss der Bestellung aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.
.
.

7  Liefer- und Versandbedingungen

7.1 Die Lieferzeit beträgt bei vorgefertigter Ware, sofern nicht beim Angebot anders angegeben,
- soweit Vorkasse vereinbart ist, drei bis sieben Werktage ab dem auf den Zahlungseingang folgenden Werktag;
- im übrigen drei bis sieben Werktage ab Eingang der Bestellung nach dem auf den Vertragsschluss folgenden Werktag,
und bei nicht vorgefertigter Ware, die aufgrund der Bestellung individuell und nach Maß angefertigt wird, entsprechend maximal sechs Wochen.
7.2 Soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart, bestimmten wir die angemessene Versandart und das Transportunternehmen nach unserem Ermessen.
7.3 Die Lieferung von Waren erfolgt an die von Ihnen angegebene Lieferanschrift. Bei Waren, die per Spedition transportiert werden, erfolgt die Lieferung "frei Bordsteinkante", also bis zu der der Lieferadresse nächstgelegenen öffentlichen Bordsteinkante, sofern sich aus unserer Artikelbeschreibung von nichts anderes ergibt oder nichts anderes vereinbart ist.
7.4 Ist eine Zustellung unter der von Ihnen angegebene Lieferanschrift nicht möglich und sendet deshalb das Transportunternehmen die versandte Ware an uns zurück, tragen Sie die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn Sie Ihr Widerrufsrecht wirksam ausüben, wenn Sie den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten haben oder wenn Sie vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert waren, es sei denn, dass wir Ihnen die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt haben.
7.5 Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware geht mit der Übergabe an Sie oder eine empfangsberechtigte Person über. Handeln Sie als Unternehmer, geht abweichend hiervon die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an unserem Geschäftssitz an eine geeignete Transportperson über.
7.6 Wir behalten uns das Recht vor, bei nicht richtiger oder nicht vollständiger Selbstbelieferung vom Vertrag zurückzutreten. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von uns zu vertreten ist und wir mit der gebotenen Sorgfalt ein konkretes Deckungsgeschäft mit dem Zulieferer vereinbart haben. Wir werden alle zumutbaren Anstrengungen unternehmen, um die Ware zu beschaffen. Wir werden Sie unverzüglich informieren und die Gegenleistung unverzüglich erstatten, sollte die Ware nicht oder nur teilweise verfügbar sein.
7.7 Selbstabholung an unserem Unternehmenssitz ist nicht möglich.
.
.

8  Zahlungsbedingungen

8.1 Wir führen die im Einzelnen zur Verfügung gestellten Zahlungsmöglichkeiten im Webshop an.
8.2 Ist Vorauskasse vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsschluss fällig.
8.3 Wählen Sie die Bezahlung via "PayPal", erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, abrufbar unter folgendem Link:
https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full.
8.4 Sie können Ihre Bestellung bei uns auf folgende Weise via PayPal bezahlen:
Kaufabwicklung über PayPal, PayPal Express
Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite von PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe Ihrer Bestellung im Shop wird PayPal aufgefordert, die Zahlungstransaktion einzuleiten. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.
Kaufabwicklung über PayPal PLUS
Im Rahmen des Zahlungsdienstes PayPal PLUS bieten wir Ihnen verschiedene Bezahlmöglichkeiten als PayPal-PLUS-Zahlungsmethoden an. Sie werden auf die Webseite von PayPal weitergeleitet. Dort können Sie Ihre Zahlungsdaten angeben sowie die Verwendung Ihrer Daten durch PayPal und die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen.
_ PayPal-PLUS-Zahlungsmethode "PayPal-Services":
Um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, müssen Sie bei PayPal registriert sein bzw. sich erst registrieren und mit Ihren Zugangsdaten legitimieren. Die Zahlungstransaktion wird von PayPal unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.
_ PayPal-PLUS-Zahlungsmethode "Lastschrift"
Um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, müssen Sie bei PayPal nicht registriert sein. Mit Bestätigung der Zahlungsanweisung erteilen Sie PayPal ein Lastschriftmandat. Über das Datum der Kontobelastung werden Sie von PayPal informiert (sog. Prenotification). Unter Einreichung des Lastschriftmandats unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung fordert PayPal seine Bank zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durchgeführt und Ihr Konto belastet. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.
.
.

9  Eigentumsvorbehalt

9.1 Gegenüber Verbrauchern behalten wir uns bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises das Eigentum an der gelieferten Ware vor.
9.2 Gegenüber Unternehmern behalten wir uns bis zum vollständigen Ausgleich aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung das Eigentum an der gelieferten Ware vor.
9.3 Handeln Sie als Unternehmer, so sind Sie berechtigt, die Vorbehaltsware im ordnungsgemäßen Geschäftsbetrieb weiter zu veräußern. Sie treten sämtliche hieraus entstehenden Forderungen gegen Dritte in Höhe des jeweiligen Rechnungswertes einschließlich Umsatzsteuer im Voraus an uns ab. Diese Abtretung gilt unabhängig davon, ob Sie die Vorbehaltsware ohne oder nach Verarbeitung weiterverkaufen. Sie bleiben auch nach der Abtretung ermächtigt, die Forderung einzuziehen. Hiervon unberührt bleibt unsere Befugnis, die Forderung selbst einzuziehen. Wir werden die Forderung nicht einziehen, solange Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen uns gegenüber nachkommen, Sie nicht in Zahlungsverzug geraten und kein Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt ist.
.
.

10  Gewährleistung bei Mängeln

10.1 Soweit nicht nachstehend ausdrücklich anders vereinbart ist, gelten die gesetzlichen Vorschriften.
10.2 Die nachfolgenden Einschränkungen und Fristverkürzungen gelten nicht für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder unsere Erfüllungsgehilfen verursacht wurden
- bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
- bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung sowie Arglist,
- bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten),
- im Rahmen eines Garantieversprechens, soweit vereinbart,
- soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.
10.3 Beim Kauf gebrauchter Waren durch Verbraucher gilt: Tritt der Mangel nach Ablauf eines Jahres ab Ablieferung der Ware auf, sind die Mängelansprüche ausgeschlossen. Mängel, die innerhalb eines Jahres ab Ablieferung der Ware auftreten, können im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsfrist von zwei Jahren ab Ablieferung der Ware geltend gemacht werden.
10.4 Für Unternehmer beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche bei neu hergestellten Sachen ein Jahr ab Gefahrenübergang. Der Verkauf gebrauchter Waren erfolgt unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung. Die gesetzlichen Verjährungsfristen für den Rückgriffsanspruch nach § 445a BGB bleiben unberührt.
10.5 Gegenüber Unternehmern gelten als Vereinbarung über die Beschaffenheit der Ware nur unsere eigenen Angaben und die Produktbeschreibungen des Herstellers, die in den Vertrag einbezogen wurden. Wir übernehmen keine Haftung für öffentliche Äußerungen des Herstellers oder sonstige Werbeaussagen.
10.6 Ist die gelieferte Sache mangelhaft, erfolgt gegenüber Unternehmern zunächst nach unserer Wahl Gewähr durch Beseitigung des Mangels (Nachbesserung) oder durch Lieferung einer mangelfreien Sache (Ersatzlieferung).
.
.

11  Haftung

11.1 Wir haften aus jedem Rechtsgrund uneingeschränkt
- für Schäden aus der vorsätzlichen oder fahrlässigen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit;
- bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit;
- aufgrund eines Garantieversprechens, soweit hierzu keine andere Regelung getroffen ist;
- aufgrund zwingender Haftung wie etwa nach dem Produkthaftungsgesetz.
11.2 Im Übrigen haften wir nur bei der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst möglich macht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, jedoch der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden.
11.3 Ansonsten ist unsere Haftung ausgeschlossen.
Die vorstehenden Haftungsregelungen gelten auch im Hinblick auf die Haftung unserer Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter.
.
.

12  Anwendbares Recht und Gerichtsstand

12.1 Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.
12.2 Gerichtsstand ist unser Unternehmenssitz, soweit Sie Kaufmann im Sinne von § 1 Abs. 1 des Handelsgesetzbuches (HGB), eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen mit Sitz im Hoheitsgebiet der Bundesrepublik Deutschland sind. Haben Sie Ihren Sitz außerhalb des Hoheitsgebietes der Bundesrepublik Deutschland, so ist unser Unternehmenssitz ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag, wenn der Vertrag oder Ansprüche aus dem Vertrag Ihrer beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Wir sind in vorstehenden Fällen berechtigt, den Rechtsweg zu dem für Ihren Sitz zuständige Gericht zu wählen.
.
.

13  Informationen über Verhaltenskodizes

Wir haben uns keinem Verhaltenskodex unterworfen.
.
.

14  Informationen zur Streitbeilegung

14.1 Die EU-Kommission stellt eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten ("OS-Plattform" / "ODR platform") bereit. Die OS-Plattform soll als Anlaufstelle dienen, um Streitigkeiten über vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen folgen, außergerichtlich beizulegen. Die OS-Plattform ist für Verbraucher und Händler unter folgendem Link erreichbar:
https://ec.europa.eu/consumers/odr
14.2 Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht verpflichtet und nicht bereit.
Stand: 19.08.2021