Katzennetz für den Gartenzaun

Katzen sind furchtlose Kletterprofis, die sich dank ihrer Neugier oft in brenzlige Situationen manövrieren. Um ihren Liebling vor der einen oder anderen Gefahr zu bewahren, entscheiden sich viele Katzenbesitzer mit Garten für einen Zaun. Dieser bietet den abenteuerlustigen Tieren Schutz und Sicherheit – auch wenn sie es selbst vielleicht anders empfinden. Doch vor allem für Stubentiger, die nur die eigenen vier Wände kennen, aber trotzdem die Welt jenseits der Terrassentür erkunden möchten, ist ein katzensicherer Gartenzaun die perfekte Lösung!

In diesem Beitrag erfahren Sie, welche Vorzüge ein Katzennetz am Gartenzaun hat, was Sie für die Montage benötigen und wie Sie beim Aufbau vorgehen.

Gartenzaun katzensicher machen – warum?

  • Ein katzensicherer Zaun samt Netz und Überkletterschutz erschwert das Vorhaben Ihrer Fellnase, den heimischen Garten zu verlassen.
  • Mithilfe eines Katzennetzes am Zaun können Sie Ihren Stubentiger problemlos nach draußen lassen – ohne Angst haben zu müssen, dass er davonläuft. So kann sich Ihr Tier, das sich bisher nur in der Wohnung aufgehalten hat, ganz in Ruhe an die neue Umgebung gewöhnen und zahlreiche Eindrücke verarbeiten.
  • Wenn Sie sich für ein Katzennetz am Gartenzaun entscheiden, gewähren Sie Ihrem tierischen Mitbewohner einen größeren Bewegungsradius.

Diese 4 Kriterien sollte Ihr katzensicherer Zaun erfüllen

1. Zaunhöhe

Ganz wichtig, wenn Sie Ihren Gartenzaun katzensicher machen wollen – die Höhe des Gitters! Ihr tierischer Freund kann ohne Probleme aus dem Stand ca. 2 m hochspringen. Das Katzenschutznetz sollte also mindestens diese Höhe aufweisen.

2. Abstand zwischen den Pfosten

Achten Sie darauf, dass die Pfosten des Gartenzauns einen Abstand von ca. 2 m aufweisen. Andernfalls hängt das Katzennetz zu sehr durch – vor allem bei Regen.

3. Maschenweite

Die Maschenweite Ihres Katzenzauns ist abhängig von der Kopfgröße Ihres Stubentigers. Sie sollte also unbedingt so gewählt sein, dass sich Ihre neugierige Fellnase nicht durch eine der Maschen zwängen kann.

4. Keine Schlupflöcher übersehen

Samtpfoten sind clevere Ausbruchkünstler, die jedes noch so kleine Schlupfloch ausfindig machen und es für einen Ausflug in die Nachbarschaft nutzen. Deshalb sollte Ihr Gartenzaun auch wirklich katzensicher sein! Prüfen Sie, ob am Boden oder in der Nähe eines Baumes die Möglichkeit besteht, den Garten zu verlassen. Falls ja, treffen Sie entsprechende Vorkehrungen, um Ihre Fellnase davon abzuhalten.

Welche Hilfsmittel benötige ich für mein Vorhaben?

Damit die Anbringung Ihres Katzennetzes am Gartenzaun reibungslos vonstattengeht, brauchen Sie natürlich auch das richtige Zubehör! Folgende Montageartikel sollten Sie parat haben:

Gartenzaun Katzennetz

Empfohlenes Zubehör:

Teleskopstange zum Ausziehen von 110 bis 210cm - aus EDELSTAHL
Teleskopstangen aus Edelstahl haben nicht nur eine höhere Wetterbeständigkeit, sie haben auch eine höhere Stabilität im Vergleich zu den Teleskopstangen aus Stahl. Eine Teleskopstange aus Edelstahl sollte ein Katzen Leben halten. Sie können überall auf Terrassen oder in Gärten eingesetzt werden. Sie trotzen Wind und Wetter. Unsere Teleskopstangen aus Edelstahl haben die gleichen Abmessungen wie unsere Teleskopstangen aus verz. Stahl und können daher mit allen Teleskopstangen Montage Zubehör Artikeln  kombiniert werden..Damit das Katzennetz später nicht zu stark zwischen den Teleskopstangen durchhängt, sollten die Stangen in einem Abstand von ca. 2 m befestigt werden. .Bitte beachten Sie - zur Befestigung dieser Teleskopstangen (z.B. am Geländer-Handlauf) benötigen Sie eine Teleskopstangen-Halterung. Diese Teleskopstangen kann NICHT zwischen Boden und Decke gespannt werden. .Mit der Feststellschraube wird die Höhe der Teleskopstange stufenlos von 110 cm bis 210 cm eingestellt. Ein Loch zur Befestigung der Flechtleine befindet sich am oberen UND unterm Ende der Teleskopstange. Das Netz kann dort mit einem Netzbinder zusammen mit unserer Flechtleine mühelos befestigt werden, so das es nicht nach unten rutschen kann bzw. auch unten einen geraden Abschluss erhält. Die innere Teleskopstange ist oben mit einem Plastikpfropfen geschlossen. Unten ist die Teleskopstange offen, damit eingedrungenes Regenwasser ablaufen kann. .Damit sich die Katze beim Klettern nicht oben übers Netz schwingen kann, empfehlen wir unseren passenden Teleskopstangen-Überkletterschutz - ebenfalls aus Edelstahl -.

19,95 € - 22,95 € /Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Überkletterschutz aus EDELSTAHL - passend zu unserer Teleskopstange zum Ausziehen
Es kommt doch immer wieder vor, dass der Vierbeiner am Netz hoch klettert und sich übers Netz schwingt und sich auf Wanderschaft begibt. Mit unserem neuem Teleskopstangen-Aufsatz - aus Edelstahl, der mit einem Winkel von ca.115° nach innen zeigt, wird ein Überklettern erschwert bzw. verhindert..Der Teleskopstangenaufsatz lässt sich einfach auf unsere Teleskopstange zum Ausziehen aufschieben und mit der Feststellschraube befestigen. (Achtung: damit der Überkletterschutz nicht zu weit auf die Teleskopstange geschoben werden kann, hat der Überkletterschutz eine Bördelung.) .Bitte berücksichtigen Sie, dass Sie aufgrund des Winkelaufsatzes ca. 70cm mehr Netzhöhe benötigen. .Dieser Teleskopstangen-Aufsatz aus Edelstahl eignet sich nur für unsere Teleskopstangen zum Ausziehen.

15,95 € /Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Gehegestangen für ein Katzenfreilauf im Garten - 230cm lang, 25mm Ø, olivgrün
Kräftige Gehegestange aus  Sendzimir verzinktem und pulverbeschichtetem (Einbrennlack) Stahl, olivgrün, farblich angepasst zu unseren olivgrünen Boy-Katzennetzen. Diese Gehegestange ist deutlich stabiler als die normalen Teleskopstangen zum Ausziehen. Sie eignet sich daher besonders gut für den 'ganz Jahres Einsatz' im Garten. Die Gehegestange hat einen Durchmesser von 25mm und eine Gesamtlänge von 230cm..Ein passender abgewinkelter Aufsatz (Überkletterschutz) ist ebenfalls verfügbar. Aufgrund der Farbe passt sich die Gehegestange sehr gut dem natürlichen Grün im Garten an und ist daher sehr unauffällig. .Bitte vergessen Sie nicht, die passenden Rasenhalterungen für die Gehegestangen mit zu bestellen. (Die normalen Rasenhalterungen können nicht verwendet werden, da der Durchmesser zu klein ist.) .Lieferbar in der Farbe: olivgrün.

19,95 € /Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Überkletterschutz für Gehegestangen, olivgrün
Es kommt immer wieder vor, dass der Vierbeiner am Netz hoch klettert sich oben übers Netz schwingt und sich auf Wanderschaft begibt. Mit dem Winkel-Aufsatz, mit einem Winkel von ca. 115°, wird ein Überklettern des Netzes weitaus schwieriger..Der Aufsatz lässt sich einfach auf die Gehegestange aufschieben und mit einer Federklemmer justieren. Bitte berücksichtigen Sie, dass Sie bei Verwendung des Winkelaufsatzes ca. 50cm mehr Netzhöhe benötigen. Der Aufsatz hat am oberen Ende ein Loch um das Katzennetz zu befestigen, so dass es nicht runter rutschen kann. . Dieser Gehegestangen-Aufsatz eignet sich nur für unsere Gehegestangen.  Dieser Überkletterschutz lieferbar nur in der Farbe: olivgrün.

9,95 € /Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Überkletterschutz für Mauern, Pergolas, Sichtschutzwände etc. - silberfarbig verzinkt
Um zu verhindern, dass ihre Katze über die Gartenmauer oder über die Sichtschutzwand entwischt, wird dieser angewinkelte Überkletterschutz benötigt. Er ist 110cm lang, davon 50cm angewinkelt (ca. 115°). .Damit das Netz die Form des Überkletterschutzes annimmt, werden 2 Flechtleinen - eine im oberen Bereich und eine über der Krümmung, gespannt. Am Besten wird die Flechtleine mit einem Netzbinder , der durch das vorhandene Loch, gesteckt wird, befestigt. Bitte die Flechtleine nicht durch das Loch fädeln, da sie sonst leicht durch scheuern kann..Der Überkletterschutz kann entweder mit 2 Schrauben oder mit unserer Wandhalterung befestigt werden. Sie benötigen für diese Überkletterschutze ein Katzennetz mit 1,0m Höhe. Lieferbar in der Farbe: silberfarbig verzinkt und olivgrün

10,95 € /Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Hochleistungs - Netzbinder, ca. 540mm lang, schwarz - UV-beständig
Vollplastik-Netzbinder für Montagen mit großem Zugfestigkeitsanspruch. Sie werden benötigt, um Teleskopstangen u.a. an Zaunpfähle und Geländern dauerhaft zu befestigen. Diese Hochleistung Netzbinder sind UV-beständig (Witterungsbeständig) und extrem reißfest. Für die Befestigung einer Teleskopstange an einem Zaunpfahl werden ca. 2 - 3 dieser Netzbinder benötigt.. Technische Daten: Geeignet für Pfähle mit einen Durchmesser bis max. :160 mmTemperaturbereich :minus 40 bis +85°CLänge : 540 mmBreite : 7.6 mmFarbe : Schwarz - UV-beständigMaterial : Polyamid 6.6Mindest-Haltekraft : 534 N = ca. 55 kgRoHS-konform : Ja

6,95 € /Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Katzenzaun im Garten selbst bauen: Schritt-für-Schritt-Anleitung


Sie haben alle Hilfsmittel zur Hand? Perfekt! Bevor es losgeht, noch eine Information vorab: In unserer Anleitung gehen wir davon aus, dass in Ihrem Garten bereits ein Zaun vorhanden ist, von dem Sie bei der Montage des Katzengitters profitieren.

Schritt 1

Befestigen Sie die Teleskopstangen mithilfe unserer Hochleistungsnetzbinder oder großen Schlauchschellen an den vorhandenen Zaunpfählen. Auf diese Weise können Sie Ihren katzensicheren Zaun beliebig in der Höhe erweitern. Achten Sie dabei auf einen angemessenen Abstand zwischen den Zaunstreben.

Alternative: Sollte es nicht möglich sein, die bestehenden Zaunpfähle mit unseren Teleskopstangen zu verlängern, können Sie auf die Gehegestangen aus unserem Onlineshop zurückgreifen. Was Sie dafür außerdem brauchen: passende Rasenhalterungen. Setzen Sie alle zwei Meter eine Stange.

Schritt 2

Nun bringen Sie das Katzennetz – ebenfalls mit Netzbindern – an den Stangen und am Gartenzaun an. Auch wenn es mit etwas mehr Aufwand verbunden ist, können Sie die Stange durch die entsprechende senkrechte Maschenreihe des Katzengitters ziehen. Dies ist ab einer Maschenweite von 40 mm relevant. Nun ist das Netz gleichmäßig und flächendeckend zwischen den Pfosten gespannt.

Achtung: Lösen Sie vorher die Feststellschraube der Teleskopstange – dadurch lässt sie sich leichter durch die Maschen fädeln!

Schritt 3

Um zu verhindern, dass das Katzenschutznetz einfällt, fädeln Sie eine Flechtleine spiralförmig durch die oberste Maschenreihe. Abschließend befestigen Sie das Netz und die Flechtleine mithilfe eines Netzbinders am oberen Teil der Teleskopstange. Dort befindet sich ein dafür vorgesehenes Loch.

Tipp: Auf Wunsch nähen wir eine Randumkettelung an Ihr Gitter.

Zaun katzensicher machen – Tipps und Tricks

  • Graben Sie das Katzengitter einen Spatenstich tief in den Boden So erhalten Sie einen sicheren Abschluss.
  • Wenn Sie verhindern möchten, dass freilebende Tiere wie Marder oder Füchse in Ihren Garten eindringen, errichten Sie vor dem Netz eine ca. 50 cm hoheSchutzmauer“. Dafür eignen sich beispielsweise Kaninchendraht oder Platten aus dem Baumarkt.
  • Sie gehen bei Ihrem Katzennetz am Gartenzaun lieber auf Nummer sicher? Dann versehen Sie Ihre Konstruktion mit einem zusätzlichen Überkletterschutz. Damit können Sie einen Ausbruch Ihrer neugierigen Samtpfote erschweren bzw. verhindern.